RUN & HELP generiert 10.000 Euro Spende

Gemeinsam mit dem ibbenbürener Unternehmen MedicoFirst luden wir zur zweiten Auflage des aktiven Charity Events RUN & HELP ein. Über 1000 Besucherinnen & Besucher sowie mehr als 300 Läuferinnen & Läufer folgten dem Aufruf und sorgten am vergangenen Samstag bei strahlendem Sonnenschein für Volksfeststimmung am Aasee. Ziel der Veranstaltung war die Generierung von Spenden für das Projekt „Wir für Kinder“ vom Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Ibbenbüren und der Bürgerstiftung Tecklenburger Land. Mit einer Spendensumme von 10.000 EURO wurde das Ziel mehr als übertroffen.

Kurz vor dem Startschuss schwappte eine Laola-Welle durch das Starterfeld bevor es auf die 2,7km lange Aaseerunde ging. Von Klein bis Groß, vom Triathleten bis zum Hobbysportler – das Ziel etwas Gutes zu tun vereinte alle Läuferinnen & Läufer. Zusätzlich zu den Einzelläufern gab es eine Teamchallenge mit mehr als 20 Teams u.a. aus Vereinen und Unternehmen aus der Region. RUN & HELP ist kein klassischer Spendenlauf. Dabei sein ist alles, egal wie man seine Runde absolviert. Daher freuten wir uns auch besonders über Starter im Rollstuhl und den Kids auf Ihren Tretrollern und sogar einem Hund.

Während die Läuferinnen & Läufer auf der Strecke waren, wurde ein großes Rahmenprogramm speziell für Kinder angeboten. Die Riesenhüpfbug „Bongo“ erfreute sich ebenso großer Beliebtheit wie das Kinderschminken und sorgte für lachende Kinderaugen. MedicoFirst hatte zudem einen Motorik Funpark aufgebaut. Am Stand der AOK ging es schnell her – hier konnten alle Interessierten Ihre Reaktionsfähigkeit im eigenen AOK Parcours testen. Wem es in der Sonne zu warm wurde, der konnte auf die Trendsportart Stand Up Paddling ausweichen und den Aasee unter fachkundiger Anleitung wasserseitig erkunden.

Nach dem Lauf wurde es dann nochmal spannend auf der StrandBA.r Terrasse. Anja Karliczek (MdB) ehrte die drei bestplatzierten Teams aus der Teamchallenge. Das Team der Stadt Ibbenbüren mit Teamkapitän und Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer gewann die Teamchallenge mit einem Durchschnitt von 6,6 Runden je Teammitglied vor den Team „Lauffreunde“ Durchschnitt 5,5 Runden sowie dem TeamBA der BA.Unternehmensgruppe mit einem Durchschnitt von 5 Runden.

Im Anschluss wurde an der StrandBA.r gefeiert. Abschließend möchten wir allen Sponsoren, Helfern und Teilnehmenden danken, die RUN & HELP 2023 zu einem großen Fest für Klein und Groß gemacht haben und freuen uns jetzt schon auf RUN & HELP 2024.

Run & Help – Das Charity Event

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, findet am 03. Juni 2023 die zweite Ausgabe von RUN & HELP – dem Charity Event der BA. und MedicoFirst am Aasee in Ibbenbüren statt. In diesem Jahr kommen sämtliche Erlöse dem Projekt „Wir für Kinder“ als Kooperation der Bürgerstiftung Tecklenburger Land und dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. in Ibbenbüren zugute.
 
RUN & HELP ist kein klassischer Spendenlauf. Dabei sein ist alles – egal wie schnell. Hauptsache, du schaffst eine Aaseerunde. Du kannst als Einzelperson teilnehmen, aber dich auch als Team zur Team Challenge anmelden. Das Team mit den meisten Runden gewinnt die Team Challenge und einen Pokal. 
 
Neben dem Lauf gibt es noch ein buntes Rahmenprogramm, wie bspw. eine Riesenhüpfburg, Stand-Up-Paddling, Kinderschminken und einen Motorik FunParc von MedicoFirst.
 
Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100% dem Projekt „Wir für Kinder“ zugute.
 
Weitere Infos zum Event und dem Projekt gibt’s online unter:
www.run-and-help-ibb.de

Marketing Kongress – Employer Branding

Letzte Woche war unsere Marketingabteilung zu Gast auf dem Marketing Kongress vom BVMW Münsterland in der Kreissparkasse Steinfurt. Im Fokus standen die Themen KI und Employer Branding im Marketing.

Wertvollen Input lieferten diverse Referentinnen und Referenten mit spannenden Präsentationen zum Thema KI, ChatGPT, Linkedin Marketing und weiteren eindrucksvollen Impulsen.

Matthias Schiller, Bereichsleiter Marketing in der BA. berichtete den 120 Gästen, u.a. wie die BA. durch Employer Branding dem Fachkräftemangel erfolgreich die Stirn bietet und sich somit im „War for Talents“ behauptet.

Ein toller Austausch mit offenen und lockeren Diskussionsrunden rundeten den Marketing Kongress ab. Wir freuen uns bereits auf die nächsten Veranstaltungen des BVMW.

Zukunftstag in der BA.

Am 27.04.2023, dem sogenannten Zukunftstag (ehemals Girls & Boys Day), welcher in ganz Deutschland stattfand, öffnete die BA.Unternehmensgruppe ihre Türen für zehn interessierte Schülerinnern und Schüler aus Ibbenbüren und Umgebung.

Der Zukunftstag wurde durch die Auszubildenden der BA. eigenständig unter Leitung der Marketingabteilung geplant und durchgeführt. „Solche Projekte machen die Ausbildung in der BA wirklich besonders“, erzählen Ekatherini, Zoe und Mara. Alle drei absolvieren eine Ausbildung in der BA.

Gestartet wurde mit einer Begrüßung und Vorstellung des künftigen Nachwuchses. Nach einem gemeinsamen Frühstück erkundeten die Jugendlichen den Firmensitz der BA. und lernten spannende Fakten über eines der größten Unternehmen im Münsterland kennen und testeten ihr erlerntes Wissen in einem Quiz.

Ein absolutes Highlight wartete auf die Schülerinnern und Schüler nach ihrem Rundgang. Sie durften unter Anleitung des pharmazeutischen Fachpersonals eigenständige mikrobiologische Proben durchführen.

Ein gemeinsames Mittagessen im hauseigenen Restaurant sowie eine abschließende Feedbackrunde beendeten den ersten Zukunftstags in der BA.. 

Benefizkonzert Tom Gaebel

Wir freuen uns gemeinsam mit der Kreissparkasse Steinfurt als Hauptsponsor das Charity-Event mit dem bekannten Sänger und Bandleader Tom Gaebel unterstützen zu können.

Das Open Air Event, organisiert durch den Lions Club, findet am 16. September auf der Freilichtbühne in Tecklenburg statt. Ziel des Charity-Events ist, wie bereits 2018 rund 150 000 € für die Hospiz- und Jugendarbeit im Tecklenburger Land zu erlösen. Die Spendensumme setzt sich unter anderem aus Unterstützungen beteiligter Unternehmen aus der Region zusammen.

Die Zuschauer können sich auf Bigband-Klassiker, eigene Songs, Sinatra, James-Bond Songs, aber auch auf Songs aus dem Dschungelbuch freuen. Ein unterhaltsamer und witziger Abend mit Supermusikern ist vorprogrammiert – und das für eine gute Sache!

Die KvG-Bigband aus Mettingen eröffnet um 19 Uhr das Konzert. Um 19:30 Uhr startet Tom Gaebel und die Bigband ihr „Best-of-Programm“.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend und eine volle Bühne, auf der wir hoffentlich auch den NRW-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst antreffen, der die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernommen hat.

Tickets unter: eventim.de

Run & Help 2022

Gutes Tun. Gemeinsam. Weil jeder Tag zählt.‘ – das war das Motto des RUN & HELP Charity Events 2022, einer Initiative der BA.Unternehmensgruppe und MedicoFirst. Eine gelungene Veranstaltung, bei der insgesamt 6.000 Euro für das Hospizhaus Tecklenburger Land ‚erlaufen‘ und gespendet werden konnten.

Auf die Plätze – fertig – los, hieß es. Über 100 Teilnehmer folgten der Einladung der Ibbenbürener Unternehmen BA.Unternehmensgruppe & MedicoFirst und nahmen an der Team Challenge des RUN & HELP Charity Events teil. Auf der 2,7 Kilometer langen Runde am Aasee konnten die Teilnehmer zwei große Hindernis-Parcours überwinden und sich sportlich messen.

Ab 15 Uhr startete der Friends & Family Run, welcher sich großer Beliebtheit erfreute. Über 400 Familien, Kinder, Großeltern und Jedermann machten sich ebenfalls auf die 2,7 Kilometer lange Strecke und bezwangen dabei die Hindernis-Parcours. Auch abseits der Strecke war einiges geboten, so konnten sich die Kinder als Tiger, Prinzessin oder Löwe schminken lassen. Für alle Wasserratten standen Stand-Up-Paddle-Boards, unter fachlicher Leitung, bereit. Für das leibliche Wohl sorgten Crêpes- und Eisstände. Den perfekten Sound und die passende Stimmung lieferten die DJs am nahegelegenen Beach.

Anschließend folgte die Siegerehrung der Team Challenge. Nach kurzen Danksagungen durch Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer sowie Wolfgang Flohre, Geschäftsführer des Hospizhauses Tecklenburger Land, übergab Anja Karliczek (MdB) den Pokal an das LA. Performance House, als Sieger der Team Challenge

Wir freuen uns über die positive Resonanz und möchten uns auf diesem Weg bei allen Partnern und Teilnehmern für die Unterstützung bedanken.

Erweiterungsgebäude der BA.

Schon seit einiger Zeit sind wir mit einem Teil der BA. in unser neues Erweiterungsgebäude gezogen. Da hier jedoch noch einige Bauarbeiten stattgefunden haben und immer noch Kleinigkeiten gemacht werden, vor allem im Außenbereich, können wir euch erst jetzt kleine Einblicke zeigen.

Das gesamte Gebäude ist in ihrer Einrichtung elegant-modern, mit einigen extravaganten Highlights gespickt. Hier treffen die Elemente Holz, Glas und Stein auf ein luxuriöses Beige, Schwarz, Grau und Messing. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über die hochmoderne Technik im gesamten Gebäude – höhenverstellbare Tische, automatische Belüftungsanlagen und anpassbare Beleuchtung an jedem Arbeitsplatz.

Die Büros verteilen sich auf vier Etagen und sind durch innovative Trennlösungen sehr offen gestaltet und dennoch abteilungsspezifisch ineinander geschlossen. Auf jeder Etage befinden sich Küchen, Toiletten und offene Meetingplätze.


Hier lässt es sich definitiv entspannt arbeiten.

Fakten:

14 Millionen Euro
5000 Quadratmeter Grundstücksfläche
3000 Quadratmeter Bürofläche
4 Etagen
60 Außenstellplätze + 26 Tiefgaragenplätze
4300 Kubikmeter Beton
550 Tonnen Stahl

Neue Karriereseite

Bei meiner Karriere sehe ich Rot! – Unser Signal für Deine Zukunft im Gesundheitswesen.

Unter diesem Motto startet unser neuer Karriereauftritt. Spannende Insights zur BA., interessante Jobmöglichkeiten, aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks zur Bewerbung erwarten die Bewerber und Interessierten auf unserer Karriereseite.

Schon Blut geleckt?

Wenn dich die neue Perspektive bei der BA. überzeugt, dann überschreite deine rote Linie und bewirb dich jetzt. Du wirst begeistert sein, was bei uns alles auf dich wartet.

  • 1
  • 2

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.